Biogas statt russischem Erdgas: Branche sieht Potenzial

12.03.2022 © BR/Tobias Hildebrandt

[…]

Landwirt Karl-Heinz Geiß schließt die Tür zu einem beigen Container auf, drinnen herrscht ohrenbetäubender Lärm. In Dutzenden dicken Rohren wird Biogas durch Membranen gepresst. „Hier wird Kohlendioxid abgefiltert und damit kann man nicht mehr unterscheiden, ob das Gas aus der Biogasanlage oder aus Russland kommt“, sagt der Landwirt. Nach der Aufbereitung besteht das Biogas fast nur noch aus Methan und kann ins Erdgasnetz eingespeist werden.

Die Biogasanlage, die der Landwirt zusammen mit vier Kollegen in Reimlingen im Nördlinger Ries betreibt, ist selten. Hier wird aus Biogas nicht nur Strom, sondern auch Gas zum Heizen produziert. Das können bisher erst 22 der gut 2500 Anlagen in Bayern.

Quelle und ganzer Artikel: www.br.de

 

Ein weiterer Artikel: www.tagesschau.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.