Neue SFV-Infostelle „Ost-Münsterland“

Die Gründungsversammlung der neuen SFV-Infostelle „OstMünsterland“ fand am Donnerstag29.11.2018 in Beckum statt. Anne Bussmann, 1. Ansprechpartnerin der neuen SFV-Infostelle gab in ihrer Ansprache ihrer Überzeugung Ausdruck, dass der rasant voranschreitende Klimawandel in der lokalen Öffentlichkeit noch immer zu wenig wahrgenommen werde. Mehr als 30 Besucher waren der Einladung gefolgt und konnten sich anhand des Vortrags „Mein Klimawandel“ von Prof. Dr. Eberhard Waffenschmidt (1. Vorsitzenden des Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V.) ein Bild von der aktuellen Lage machen. […]

Lesen Sie mehr.....

PRESSEMITTEILUNG: Klimaschutz ist billiger als Klimaanpassung

Freising, den 6.8.2018  Sonnenkraft Freising hält die Ergebnisse der pressewirksamen Sitzung des bayerischen Kabinetts auf der Zugspitze für vollkommen unzureichend. Statt den Klimawandel durch drastische Maßnahmen zu bremsen, setzt die bayerische Staatsregierung auf „Klimaanpassung“. Sonnenkraft Freising fordert, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, um den Klimawandel so weit wie noch möglich abzubremsen. Hier hat die Staatsregierung seit Jahrzehnten versagt. Gebraucht werden – auch für den Landkreis Freising – mehr Photovoltaik- und Windkraftwerke, um […]

Lesen Sie mehr.....

Klimaschutz in die Bayerische Verfassung

30.07.18 Heute wurde das Volksbegehren „Klimaschutz in die Verfassung“ in Bayern vorgestellt, hier die Pressemitteilung. Volksbegehren „Klimaschutz in die Verfassung“ angekündigt Friedl, Fahn, Fell, Finkbeiner und Arpke haben in München Volksbegehren vorgestellt Der Verein Klimaschutz – Bayerns Zukunft hat heute in München sein Volksbegehren „Klimaschutz in die Verfassung“ der Öffentlichkeit vorgestellt. […] Im Verein Klimaschutz – Bayerns Zukunft sind Prof. Ernst Schrimpff, Andreas Henze und Andreas Horn als Mitglied engagiert. […]

Lesen Sie mehr.....

Eu-Kompromiss: Zu niedrige Ambition beim Ziel, aber Stärkung der Bürgerenergie

Berlin, 14.06.2018. „Die Einigung beim Trilog ist ein hart errungener Kompromiss, allerdings bleibt er hinter den Anforderungen an die Klimaschutzziele zurück“, sagt Dr. Simone Peter, Präsidentin des Bundesverbands Erneuerbare Energie (BEE). Bis 2030 sollen nun 32 Prozent statt bisher 27 Prozent des Energieverbrauchs durch saubere Erneuerbare Energien abgedeckt werden; das Europäische Parlament und einige EU-Länder wollten 35 Prozent. „Würde die Europäische Union dieses zu geringe Ambitionsniveau beibehalten, wäre die Energieversorgung erst […]

Lesen Sie mehr.....

Buchtipp: „Saubere Revolution 2030“ von Tony Seba.

Deutsche Übersetzung von MetropolSolar Vorstellung der „Sauberen Revolution 2030“ von Tony Seba Der Silicon Valley-Unternehmer und Stanford-Dozent Tony Seba ist ein weltweit gefragter Keynote-Speaker (www.tonyseba.com). Seba hat in der Anfangszeit seiner beruflichen Entwicklung bei Cisco die Internet-Revolution vorhergesagt – zu einer Zeit, als kaum einer das vorhergesehen hat. In seinem Amazon No.1 Energy Book-Bestseller „Clean Disruption of Energy and Transportation“ erklärt er, warum das Energie- und Mobilitätssystem bis 2030 eine […]

Lesen Sie mehr.....