Stromtrassen-Gegner: Nicht gegeneinander ausspielen lassen

18.04.2019 Stromtrassen-Gegner aus Bürgerinitiativen und Kommunen wollen sich nicht mehr gegeneinander ausspielen lassen. Das zeigte ein Treffen im Landratsamt Lauf gestern Abend. Gegen die Stromtrasse P44mod formiert sich derweil auch politischer Widerstand. […] „Wir sind für eine echte und, in Anführungszeichen, richtige Energiewende, die möglichst viel Dezentralität in sich trägt“ […] Quelle und ganzer Artikel: www.br.de

Lesen Sie mehr.....

5 Jahre Bürgerengagement der Bürgerinitiativen Donau-Lech – Jubiläumsveranstaltung

14.04.2019 Beitrag eingestellt von Knippsi Knippsilein 2014 gründeten sich viele Bürgerinitiativen (BI) gegen den Bau der überall unbeliebten HGÜ-Stromtrassen. Seitdem haben sich die Initiativen erfolgreich gegen dieses Vorhaben gewehrt. Denn der Trassenverlauf in unseren Regionen wurde geändert. Doch das ist für die Bürgerinitiativen nur ein Teilerfolg, denn wie sie in ihrer Jubiläumsveranstaltung sagten, wird ein unsinniges Projekt nicht sinnvoller, indem man es dorthin verschiebt, wo man sich weniger „Raumwiderstand“ erhofft. Bei der Jubiläumsveranstaltung, […]

Lesen Sie mehr.....

Fridays For Future hat doppelt Recht

04.04.2019 von Thomas Bernhard Liebe Klima- und Umweltfreunde, Der Versuch der Klimaverbrecher, diese Bewegung der Kinder und Jugendlichen mit Drohungen einzuschüchtern, darf keinen Erfolg haben. Der Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V., der sich seit 33Jahren intensiv gegen den Klimawandel einsetzt, hat daher ein Gutachten zur Rechtmäßigkeit der Sanktionierung von Schülern beauftragt. Ergebnis: Sanktionen sind in der Regel unverhältnismäßig, es sollte immer Widerspruch eingelegt werden. Das gibt den Schulstreikenden und den Eltern sowie […]

Lesen Sie mehr.....

Wolf von Fabeck: Der unbekannte Klimaheld

Quarks | 19.03.2019 | 05:57 Min. | WDR | Von Reinhart Brüning Eine kostendeckende Einspeisevergütung für regenerativen Strom: diese Idee überfiel Ende der 1980er Jahre den Aachener Ingenieur Wolf von Fabeck. Was damals keiner für möglich hielt, wurde Realität. Damit begann der Siegeszug der Solar- und Windstromanlagen – zunächst in Deutschland und dann weltweit. Quelle und Video: wdr.de         Klimahelden in NRW – was jeder tun kann 19.03.2019 […]

Lesen Sie mehr.....

Das Weinberg-Prinzip als Umweltmanagementsystem

Um eine nachhaltige Energieversorgung regional, in Deutschland und weltweit gewährleisten zu können, müssen neben den Innovationen in den Produktions- und Speichertechnologien auch zahlreiche Kraftwerke erneuerbarer Energien neu errichtet werden. Besonders in dichtbesiedelten Ländern wie Deutschland ist bei der Energieversorgung ein sorgfältiger Umgang mit der Landschaft wichtig. Eine Einbindung der Technologien erneuerbarer Energien in die Landschaft muss stattfinden, wenn die Energiewende gelingen und gleichzeitig die Artenvielfalt der Natur und die typischen […]

Lesen Sie mehr.....